Förderprojekte – Unsere Partner vor Ort

 

Der Internationale Verband Westfälischer Kinderdörfer e.V. (IVWK) trägt seit über drei Jahrzehnten internationale Kinderdörfer, bei deren Gründung er mitgewirkt hat, in ihrem Auf- und Ausbau.

Die Partner des IVWK vor Ort sind selbständige Trägervereine mit eigener Satzung und Organsationsstruktur. Weder die Kinderdorfleiter, noch Mitglieder der nationalen Organisationen sind Mitglieder des IVWK. Es gibt vertragliche Verpflichtungen in der Zusammenarbeit, Berichterstattung und zur Teilnahme an den Jahresterminen des IVWK. (Vorstands- und Kuratoriumssitzung, Mitgliederversammlung, Patentreffen etc..)

Auf den folgenden Seiten informieren wir über die Geschichte und aktuelle Entwicklungen der Kinderdörfer in Ghana, Peru und Indien, wobei letzteres seit September 2017 auf Grund einer veränderten Gesetzeslage nicht mehr als Kinderdorf weitergeführt werden kann.

Das Projekt in Kerala (Indien) wird nun ausschließlich von der syrisch-orthodoxen Kirche als Anlauf- und Beratungsstelle für Kinder in Not betrieben und finanziert. Die Fortführung von Ausbildungen, die die Kinder begonnen haben, ist gesichert.

 

Westphalian Children’s Village
in Effiduase/Oyoko, Ghana

Aldea Infantil Westfalia Kinderdorf
in Cieneguilla/Lima, Peru

Valayanchirangara Balagram
in Valayanchirangara/Kerala, Indien (bis 31.08.2017)